Allgemeine Informationen

Kostenloses Bingo online und in traditioneller Form – Allgemeine Informationen

Anzahl von Spielern  praktisch unbeschränkt

Alter der Spieler  beliebig

Zufallsniveau  hoch

Vorbereitungszeit  2 Minuten

bingo n

Benötigte Gegenstände  Lose mit Ziffern und Nummern, ausgefüllte Spiel-Schablonen für jeden Teilnehmer, eine Schachtel zum Mischen der Lose.

!!! In der Online-Version werden alle Gegenstände durch den Computer ersetzt und die Gegenspieler können sich an vielen Orten auf der Welt befinden.

Spielzeit  5 – 30 Minuten

Schautafeln zum Spiel  es bestehen zwei beliebte Schautafeln zum Spiel – eine kanadische und eine amerikanische – beide umfassen 25 gleiche Quadrate, die in fünf Zeilen mit fünf Reifen aufgeführt sind. Alle Stellen auf der Schautafel, außer die mittlere, beinhalten Nummern. Die höchste Zahl auf einer Schautafel ist 75. In den ersten oberen Zeilen der Schautafel befinden sich nach einander die Buchstaben B – I – N – G – O. Jede Zeile entspricht einer bestimmten Anzahl an Nummer, die aufgeschrieben werden müssen:

B – Zahlen von 1 bis 15,

I – Zahlen von 16 bis 30,

N – Zahlen von 31 bis 45,

G – Zahlen von 46 bis 60,

O – Zahlen von 61 bis 75.

Ein Beispiel für eine Bingo-Schautafel

B

I

N

G

O

1

17

34

48

68

15

22

36

55

70

9

19

FREE

51

71

7

28

42

57

67

11

24

40

49

61

Beispiel einer ausgefüllten / siegreichen Bingo-Schautafel (zwei Linienmuster):

B

I

N

G

O

1

17

34

48

68

15

22

36

55

70

9

19

FREE

51

71

7

28

42

57

67

11

24

40

49

61

Wie kann man Bingo kostenlos online spielen und wie Bingo in seiner traditionellen Form? Erster Schritt – jeder Spieler erhält eine Schautafel mit einer Kombination von markierten Nummern auf bestimmten Feldern.

Zweiter Schritt – alle Spieler und der sog. Entwickler akzeptieren das Siegermuster.

Entwickler – Person, die keine Schautafel besitzt, zu ihren Aufgaben gehört die Losung und die Bekanntgabe von Nummern.

Die beliebtesten Muster:

  • eine Linie,
  • zwei Linien,
  • gesamte Schautafel,
  • vier Ecken,
  • Briefmarke,
  • inneres Quadrat (mittlere Felder 4×4),
  • beweglicher Drachen (Diamant 3×3).

Dritter Schritt – jede Losung von Nummern = eine Tour. Der Entwickler zieht die Kugel mit der Nummer und gibt deren Wert allen Spielern bekannt.

Vierter Schritt – Der Entwickler legt die zuvor bekanntgegebene Kugel mit der Nummer zur Seite und geht zur Losung der nächsten über.

Fünfter Schritt – bei jeder Losung prüfen die Wettbewerber, ob ihre Schautafel die bekanntgegebene Nummer erhält, falls dies zutrifft markieren sie diese.

Fünfter Schritt – dies wird solange fortgeführt, bis einer der Spieler das gesamte, zuvor festgelegt Muster erzielt.

Sechster Schritt – Der Gewinner ruft schnell und laut „BINGOOOOOO!”.