Bingo in Filmen

Kostenloses Bingo zum Spaß in Filmen

Das beliebte Spiel, das die Vereinigten Staaten im Sturm eroberte, wird als fester Bestandteil der Popkultur verstanden. Filmhelden führen während des Bingo-Spielens häufig für das Geschehen wichtige Unterhaltungen. Nachfolgend führen wir einige Szenen aus dem kleinen Fernsehen an, in dem diese Spielform ein wichtiges Element der Handlung darstellte:

bingo i

kostenloses Bingo-Spielen zum Spaß in „Fargo” – im April 2017 strahlte der Fernsehsender FX die dritte Saison dieser Kultserie aus. Diesmal drehte sich das Geschehen im Jahr 2010. Der Hauptheld, der von Ewan McGregor gespielt wurde, nimmt in einem der ersten Teile an einem Bingo-Turnier teil, was den Beginn eines Geflechtes an ungeklärten und tragischen Ereignissen darstellt
schreckliches Spiel im Horror „The Babadook” – durch Kritiker wurde der Film zum besten Horrorfilm des Jahres 2014 erklärt. Eine der Schlüsselszenen der kanadisch-amerikanischen Produktion ist eine Bingo-Partie, an welcher der Hauptheld teilnimmt. Jeder Spielzug zeigt Emotionen und Probleme sowie Ängste, mit denen der Junge zu kämpfen hat
Familienkino direkt aus Transsilvanien – „Hotel Transsilvanien” – das ist eine alternative Geschichte des Grafen Draculas sowie seiner 118 Jahre alten Tochter, die das im Titel genannte Hotel Transsilvanien betreibt. Eine der Szenen stellt eine scheinbar langweilige Bingo-Partie dar, die letztlich viele Emotionen unter den Helden weckt. Die besondere Rücksicht des Zuschauers gebührt der Art der Losung der einzelnen Nummern, die auf kleinen Kugeln festgehalten werden, die an Schädel erinnern.
Bingo in Asien – „Dragon Ball Z: Battle of Gods” – selbst in Japan gewann das Spiel eine gewaltige Beliebtheit und das zu so einem Grade, dass die Macher der Manga-Kultserie, die später als Anime und im Jahr 2013 als abendfüllender Film verfilmt wurde, in einer der Szenen eine Bingo-Partie einbauten. Zudem ging es beim Sieg in diesem Spiel um das Erlangen außergewöhnlicher Fähigkeiten und Werkzeuge.
eine Partie in schweren Zeiten – „Inglourious Basterds” – der kontroverse Hollywood-Regisseur Quentin Tarantino griff nach dem weltbekannten Bingo, um eine der blutigsten Szenen in der Kinogeschichte zu beginnen. Die Aktion beginnt idyllisch mit der Spiel einer jungen Französin, die Nazi-Soldaten verführt, einen Moment später geht die scheinbar ruhige Situation in einen militärischen Übungsplatz über.